Etwas über mich




Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.

 

Meine Icq-Nummer::
 436 511 09

Steampunk – Ein Thema für sich

Es ist schon spannend, manchmal braucht man eine Weile, bis man feststellt, wie etwas heißt, was man mag.

Bei mir ist das mit Steampunk der Fall. Ich befürchte, den Meisten von Euch wird der Begriff nicht viel sagen, darum will ich Euch ein wenig darüber erzählen:

Laut Wikipedia ist die Definition von Steampunk:

Steampunk ist unter anderem ein literarisches Genre, in dem eine oftmals dystopische, zumeist im viktorianischen Zeitalter angesiedelte, kontrafaktische oder virtuelle Geschichte beschrieben wird. Steampunk wird als eine Variante der Science-Fiction bezeichnet und zählt allgemein zur Kategorie der Alternativweltgeschichten. Neuere Steampunk-Werke werden auch als Antithese zum Cyberpunk betrachtet. Die Werke von Jules Verne und H. G. Wells gehören aufgrund ihrer Entstehungszeit selbst nicht zum Steampunk, bilden aber die Vorlage für diese Literaturgattung.

Hier kannst Du den ganzen Wikipedia-Artikel über Steampunk nachlesen, ich finde ihn sehr interessant.

Also, nu nochmal in einfachen Worten, was ist Steampunk?

Ich würde es so erklären, wenn es in der viktorianischen Zeit, moderne Technik gegeben hätte, wie wäre das wohl umgesetzt worden?

Ich will Euch ein Beispiel zeigen:

Steampunk-PC

Ein PC im Steampunk-Stil

Das Spannende ist, der Stil ist übertragbar, es gibt Kleidung, Schmuck, Bücher, Filme, man kann es an sich auf alles anwenden.

In nächster Zeit werde ich Euch öfter mal etwas zu dem Thema zeigen!





XXXX