Etwas über mich




Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.

 

Meine Icq-Nummer::
 436 511 09

Entführt – Die Geschichte einer Abrichtung – SM-Roman

An sich sollte es ein SM-Roman sein, der gay-orientiert ist, den ich trotzdem kaufte, weil ich neugierig war, schließlich geht es in dem Buch, an dem ich gerade schreibe auch um Entführung.

Und das Thema Entführung ist auch so ein interessantes für mich.

Und ehrlich, ich habe den Roman schnell ausgelesen und mir gerade Teil 2 und 3 bestellt, spannend geschrieben, trotz viel Erotik und SM ein gewisses Niveau haltend, was ich sehr angenehm finde.

Die Hauptperson ist ein junger Mann in New York, der als Sicherheitsmann in der Garage eines Edel-Homosexuellen-Clubs sein Studium finanziert, bis er einem der Gäste auffällt.

Dieser lässt ihn entführen, er soll abgerichtet werden, um sein weiteres Leben als gehorsamer Lustsklave zu dienen.

Doch Rajk gibt nur dem Schein nach, nach… als sich ihm die Möglichkeit bietet, greift er seine Ausbilderin an, ertränkt sie fast. So tief ist in ihm der Wunsch nach Freiheit.

Ich bin schon gespannt auf Teil 2 und Teil 3, meiner Meinung nach, nicht nur für Gays lesenswert!

spoiler

Es ist schon spannend, der junge Rajk ist hetero, trotzdem soll er als Sklave ausgebildet werden, um Jedermann und seinem neuen Besitzer zu Willen zu sein.

Er wird einer Herrin zur Ausbildung zugewiesen, in einer Anlage, die direkt zur Ausbildung von Sklaven geschaffen wurde, in Mexico. Obwohl er erst einmal fügsam wirkt, versucht er Kim, die Herrin zu ertränken, als sich ihm die Gelegenheit bietet, so heftig ist sein Zorn über alle Grausamkeiten, die ihm angetan wurden.

Doch die Flucht gelingt ihm erst später, am Ende von Teil 1. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.





XXXX