Etwas über mich




Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.

 

Meine Icq-Nummer::
 436 511 09

Betrogen von Carolin Altmann & Stefanie Weisz – Das Märchen vom Ebay-Käuferschutz

Ich ärgere mich gerade furchtbar und werde mich an den Verbraucherschutz wenden.

Ich habe am 21.04. bei Ebay eine Telefonanlage gekauft und sofort per Paypal bezahlt, der Verkäufer hatte wenige Bewertungen, aber alle positiv.

Wenige Minuten später wollte ich mir den Artikel nochmal ansehen und bekam die Meldung, Ebay hätte diesen Verkäufer gelöscht.

Damit war mir klar, den Artikel kriege ich eh nicht, ich schrieb den Verkäufer der Vollständigkeit halber per Mail an und es kam, wie erwartet keine Antwort.

Meiner Meinung nach hätte Ebay die Pflicht gehabt, die Auktion gleich für ungültig zu erklären, denn es war ja klar, dass da was faul ist!

Die Damen Carolin Altmann und Stefanie Weisz haben schlicht das Geld eingesteckt und gut war es.

Also versuchte ich, den Kauf zu stornieren, um mein Geld zurück zu erhalten.

Automatischer Antwortscreen von Ebay, bitte warten Sie bis zum 10.05.2015, bestimmt kommt der Artikel noch.

Am 10.05.2015 versuchte ich das Gleiche wieder, automatischer Antwortscreen, bis zum 27.05.2015 ist der Fall geöffnet, bitte warten sie noch ab.

Tja und nun kommt die Krux, ich war am 26.05.-27.05. schlicht nicht in Rechnernähe.

Als ich am 28.05.15 an den Rechner kam, empfing mich eine Mail, nach dem Motto, der Fall wäre nun geschlossen, es geht nix mehr. Pech gehabt!

Daraufhin habe ich am Freitag, den 29.05.2015, zusammen mit meinem Mitarbeiter Ralph insgesamt 2,5 Stunden mit Paypal und Ebay gesprochen, mit insgesamt vier verschiedenen Leuten.

Spannend ist, Ebay und Paypal kommunizieren nicht miteinander, können nichts einsehen und jeder verweist an den anderen.

Erkenntnis am Ende, man kann einen Einspruch machen, an customerhelp_de@ebay.com und alle vier waren sich ganz sicher, dann erhalte ich natürlich die 167 Euro über den Käuferschutz. Zumal ja klar war, dass Ebay mich gleich hätte schützen müssen, da ja bekannt war, dass da etwas ungesetzliches läuft.

Meiner Meinung nach hätte Ebay alle Auktionen des Verkäufers vom gleichen Tag für ungültig erklären müssen, es kann nicht sein, dass Ebay merkt dass da schräge Sachen laufen und den Käufer nicht sofort schützt, selbst im besten Fall hätte ich mein Geld nicht vor dem 27.05.2015 wieder bekommen.

Jedenfalls, Ebaymitarbeiterin Nummer 2, hat mir dann zumindest mal die Daten der Dame geschickt, die mich betrogen hat.

Ebay-Mail 01

Spannend ist, die Paypal-Konto-Besitzerin ist eine ganz Andere, eine Stefanie Weisz.

Ebal- Fall 02

Also habe ich versucht, nochmal Widerspruch einzulegen, das führte dazu, dass Ebay mir mitgeteilt hat, weitere Mails zu dem Thema werden sie einfach ignorieren!

Also um es kurz zu machen Stefanie Weisz und Carolin Altmann haben mich betrogen, Ebay hat dabei zugeschaut und fühlt sich nun belästigt!

Für mich ein unmögliches Verhalten, ich habe Anzeige erstattet und werde mich nun an den Verbraucherschutz wenden.





XXXX