Etwas über mich




Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.

 

Meine Icq-Nummer::
 436 511 09

Das Probestück hält – Klöppeln

Nun habe ich Zeit gehabt und mich getraut und habe mein Probestück endlich abgenadelt, nachdem ich es einmal angefeuchtet hatte und es dann getrocknet war.

Es ist nach einem Stück aus einem Schal-Klöppelbrief von Rosemarie Urban aus dem Buch „ABC der Handarbeiten – Klöppeln“ mit Tussah-Seide, Lace Lux, Baumwollfiletgarn und Chenillegarn gearbeitet.

Vor allem cool finde ich, dass es sich wirklich weich anfühlt, da bekomme ich wirklich Lust auf einen ganzen Schal, weiß aber noch nicht genau, ob ich den dann ohne Anleitung im gleichen Stil mache, jedenfalls war das schon mal sehr gut, fand ich.

Und würde ich den wirklich machen, würde ich die Fransen häkeln, einfache Garnfransen mag ich nicht so.

Ehrlich ich bin erleichtert, dass es hält, denn es waren zweipaarige Verbindungen und mit 23 cm war es doppelt so breit, wie im Buch vorgeschlagen.

schal-probestueck-03-440

Und weil heute Donnerstag ist, lass ich es RUMSEN.





1 Kommentar zu “Das Probestück hält – Klöppeln”


  1. Petozi   schrieb am:     

    Sehr schönes Probestück! Das riecht nach viel Arbeit, dafür wird´s ein echtes Einzelstück.
    ♥ Petra


Was denkst Du dazu ?