Etwas über mich




Ich bin eine reife, unkonventionelle Geschäftsfrau, mit eigener Firma, die viele Facetten hat.

Meine Firmendinge kann ich gut auf Xing leben, auch wenn es dazu hier auch eine Rubrik gibt, dann besitze ich noch einen Audio-Blog, aber nirgends habe ich die Möglichkeit einfach zu jedem Thema zu schreiben, was mir in den Sinn kommt.

Dafür habe ich nun diesen Blog angelegt.

 

Meine Icq-Nummer::
 436 511 09

Gran Hotel – Viktorianische Serie

Ich habe mir nun tatsächlich mal die Zeit genommen und habe mir alle Staffeln der spanischen Serie Gran Hotel angesehen, die in der viktorianischen Zeit spielt.

Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, wobei man natürlich sagen muss, die Charaktere sind sehr klar definiert bis überzeichnet, doch ich finde, das tut der Sache keinen Abbruch.

Die Geschichte beginnt damit, dass Julio, ein junger Mann, im Gran Hotel ankommt und dort beginnt als Kellner zu arbeiten, eigentlich will er jedoch das Verschwinden seiner Schwester aufklären.

Das Ganze spielt auf mehreren Ebenen, einmal auf der, der Eigentümerfamilie und als zweites auf der Personalebene. Gäste treten in den Vordergrund, wenn sie der Handlung nützlich sind oder besonderen Unterhaltungswert haben.

Natürlich ist nicht alles realistisch, was in der Serie vorkommt, aber es unterhält, mich hat es so gut unterhalten, dass ich mich darauf gefreut habe, wenn ich Zeit hatte zum weiterschauen.

Die spanische Mentalität ist auch etwas anders, als die mitteleuropäische, aber auch daran gewöhnt man sich schnell.

Sagen kann man, es bleibt spannend bis zum Ende.





Was denkst Du dazu ?